Huhn mit Orange

Sie können Hühnerbrust oder Hühnerschenkel verwenden – dank der Orange erhalten Sie ein leckeres und erfrischendes Gericht das jedem schmeckt! Die Marinade macht auch die normalerweise recht trockenen Teile saftig und zart. Falls Sie jedoch kein Risiko eingehen möchten, empfehlen wir Ihnen für dieses Gericht Hühnerschenkel ohne Knochen (und ohne Haut) zu verwenden.

Schritt 1: Das Hühnerfleisch in Würfel schneiden (2-3 cm). Das Fleisch in eine Schüssel geben und Orangensaft dazugeben, bis es vollkommen verdeckt ist. Geben Sie Salz, Pfeffer (oder ein anderes, pikantes Gewürz nach Ihrem Geschmack) und ein wenig Öl dazu. Alles verrühren und mit Frischhaltefolie abdecken. Im Kühlschrank ruhen lassen (wir empfehlen mindestens 4 Stunden Ruhezeit).

Nach dieser Ruhezeit ist das Hühnerfleisch nun bereit zum Brutzeln auf dem AleaGrill!

Da wir nicht wissen, welches Befeuerungssystem Sie im AleaGrill nutzen (elektrisch oder Holzkohle), empfehlen wir das Fleisch auf allen Seiten anzubraten (damit der Saft im Fleisch erhalten bleibt) und anschließend mit Rohrzucker zu bestreuen um das Fleisch zu karamellisieren. Das Hühnerfleisch ist gar, sobald es die Temperatur von 75°C erreicht hat. Mit dünn geschnittenen Orangenscheiben garnieren, die sie zuvor noch kurz auf den AleaGrill geben!

Guten Appetit!

Informationen anfordern

Entscheide dich für ein Befeuerungssystem oder kombiniere verschiedene Varianten ein einem Grill!

Scroll to Top